Das kleine Schwarze

Anita Horn Mein Triathlon

Was soll ich nur anziehen? Beim Sport meist eine leicht gelöste und freudige Aufgabe. Es gibt ja genug Alternativen. Lang kurz bunt uni eng weit. Je nach Sportart ist man mehr oder weniger festgelegt, mit etwas Spielraum je nach Luft- oder Wassertemperatur. Morgen kommt nun eine neue Herausforderung auf mich zu. Ich gehe zu einer Hochzeit und muss mich schick …

MEGATHLON: Sowas Krankes habe ich noch nie gemacht!

Anita Horn Mein Triathlon, Slider

PS: Das kann doch nicht wahr sein… Krank im Sinne von verrückt. Genial. Bescheuert aber wahnsinnig cool. Nachdem ich es wirklich ins Ziel geschafft habe, beim Megathlon in Radolfzell am Bodensee, waren das meine ersten Worte: „Sowas Krankes habe ich noch nie gemacht!“ Und das mache ich auch nie wieder. Nicht noch einmal. Never ever. Ich war noch nie nach …

… im (iM) Wettkampfwahn

Anita Horn Mein Triathlon

Ich bin im Wettkampfwahn! Alle posten permanent von einem nach dem anderen Finish, von dritten, zweiten und ersten Plätzen, sogar von erreichten Hawaiislots – erhascht mit super Zeiten bei der iM-EM in Frankfurt. Dazu melden sich gerade unzählige Sportskollegen für diverse Langdistanzen 2016 an. Einige posten aber auch, dass sie bei der Hitze in Frankfurt nicht über die Ziellinie des …

Rheinauhafen Sprint: finished in 01:26:13h

Anita Horn Mein Triathlon, Slider

Triathlon ist Gemeinschaft. Aber auch Arbeit. Und es gibt noch viel zu tun. Ein Plädoyer an die Stadt. Keiner lässt sich gerne nassmachen. Oder anschreien. Im Triathlon ist das anders. Wenn die Vereinskollegen brüllen, was das Zeug hält und die Mitstreiter die Welle machen, dann geht es uns erst richtig gut. Ausnahmesituation Wettkampf. Wir machen es zum Spaß und sind …

Mein erster Ironman 70.3

Anita Horn Mein Triathlon

Es ist kein mosern, es ist eher ein wimmern. Am Samstag geht es an den Start meines ersten offiziellen Ironman 70.3 – das heißt 1,9 km Schwimmen in der Mosel, 90 km Rad entlang der Weinberge inklusive 870 Höhenmetern und 21,1 km Laufen durch das Moseltal mit Ankunft in der touristischen Stadt Remich. Die 70.3 kommt übrigens von den 70.3 …

Trainingscamp Mallorca – Einsteiger und Profis 2015

Anita Horn Mein Triathlon

Hach was ein herrliches Gefühl! Flüge buchen tut einfach immer gut! Ich liebe verreisen – egal wohin, egal wie lange. Hauptsache los! Und 2015 geht es sogar für einen ganzen Monat weg – nach Mallorca. Und wer jetzt glaubt, dass das fauler Urlaub wird, der täuscht sich. Ein Blick auf die Bildunterschrift unter dem Hotelpool reicht. Da steht ja was …

Mitteldistanz 1.0 – finished in 05:22:21

Anita Horn Mein Triathlon

Was für ein Nervenkitzel. Ich glaube, ich war neben meinen Abiprüfungen noch nie so aufgeregt wie am Sonntag! In der Wechselzone am Fühlinger See haben wir alles noch hübsch vorbereitet, Radschuhe und Helm bereit gelegt, Startnummer 1645 auf den Oberarm geschrieben, Neo schon mal halb an, und nach dem Foto (auf dem wir alle so tun, als hätten wir nichts …

Ich bin verknallt

Anita Horn Mein Triathlon

Hach, ich bin verknallt. Und wie! Es ist ganz frisch. Endlich habe ich jemanden gefunden, der mich im Training und im Wettkampf begleitet. Einen, der stark und gleichzeitig ganz sanft ist. Der mich motiviert und bremst, wenn es sein muss. Einen, der regelmäßig durchdreht, aber trotzdem ganz ausgeglichen durch das Leben zieht. Er glänzt mit Leichtigkeit und wird trotzdem schnell …

Indeland Triathlon 2014

Anita Horn Mein Triathlon

Ich muss aufpassen, dass ich nicht gierig werde! Wobei, dafür ist es eigentlich schon zu spät… Gestern stand der Indeland Triathlon bei Jülich auf dem Plan. Zusammen mit meinen Freundinnen Steffi und Selma ging es mit Neos, Rädern und Laufschuhen im Auto Richtung Kaltwetterfront und Sprintdistanz (0,5-20-5 km) 2014. Als wir angekommen sind waren wir alle kurz davor, nur vom …

Manchmal kommt es, wie es nicht soll

Anita Horn Mein Triathlon

Da denkst Du nichts böses und schon kommt es über Dich: Montezumas Rache. Ich bin halt umweltbewusst. Und hasse es Lebensmittel wegzuwerfen. Deshalb esse ich Energieriegel auch noch wenn sie längst abgelaufen sind – und Omas Johannesbeergelee war für mich bisher die reinste Vitaminbombe. Leider war das letzte Glas wohl schon etwas sehr viel zu lange auf. Mein selbst gemachter …