Triathlon-Debüt am Rheinauhafen

Anita Horn Mein Triathlon

Es war das Debüt am Rheinauhafen. Noch nie zuvor wurde rund um den Harry-Blum-Platz ein Triathlon ausgetragen. Und dann hat das Wetter auch noch mitgespielt. Das Hochwasser hat zwar einige spontane Änderungen der Laufstrecke an der Uferpromenade gefordert, aber ansonsten lief alles rund und sowohl wir Rookies, als auch die Dauer-Starter und Top-Athleten hatten einen grandiosen Triathlon-Tag in Köln. Und …

Zwei Stunden bis zum Start

Anita Horn Mein Triathlon

Scheiße, bin ich nervös! Gestern war ich die Ruhe selbst. Ich habe noch ganz entspannt alle nötigen Vorbereitungen getroffen. Zum Beispiel meine Brooks mit Schnellschnürern ausgestattet… … und meine Startnummer festgeprüddelt am Nummernband und meine 356 auf dem Helm festgeklebt… Und dann war ich sogar schon um 22 Uhr im Bett, damit ich neun fluffige Stunden schlafen konnte. Als der …

Schlaf-Krankheit

Anita Horn Mein Triathlon

Was war denn da gestern los? Wahnsinn, ich kam schon echt schlecht aus dem Bett. Aber meistens werde ich nach zwei Kaffee, ein bisschen Arbeit und Radfahren wenigstens einigermaßen wach. Nicht so gestern. Ich war bei einem Interview an der Deutschen Sporthochschule, danach war ich wie schon erwähnt im Triathleten-Paradies, im Sportshop Triathlon. Und habe nochmal Neos anprobiert. Und diesmal …

Cross-Kraulen

Anita Horn Mein Triathlon

Ich nenne es mal Cross-Kraulen. Wobei es nichts mit der Richtung zu tun hat, also quer durch das Becken, so wie beim Crosstrail querfeldein. Nein, es geht um den Stil-Mix. Gestern haben wir mit Schwimmtrainer Johann Technik-Training für eine bessere Wasserlage gehabt. Und das war auch mental gar nicht mal so leicht. Kennt ihr diese Aufwärmübung Armekreisen, bei der man …